Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um unsere Praxis


Bitte Mundschutz tragen!

 

NEU  NEU NEU   Montag`s ab 8.00 Uhr SPRECHSTUNDE 

 

      

 

Die nächste Samstagssprechstunde findet am 12.06.2020 von 9-11 Uhr statt.

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung.

 

 

Informationen der sächsischen Landestierärztekammer

SARS-CoV-2 (Coronavirus)

Wichtige Informationen zur Behandlung Ihres Tieres

 

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

 

aufgrund der aktuellen Situation bezüglich SARS-CoV-2 (Coronavirus) bitten wir folgende Hinweise zu beachten:

 

-          Bitte beschränken Sie sich beim Besuch unserer Praxis/Klinik auf eine Begleitperson für das zu behandelnde Tier. Außer es liegen begründete Einzelfälle vor.

 

-          Zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Kunden betreten Sie die Praxis/Klinik nicht, wenn Sie sich selbst krank fühlen oder krankgeschrieben sind. Schicken Sie in diesem Fall eine gesunde Person mit Ihrem Tier in unsere Praxis/Klinik oder kontaktieren Sie uns telefonisch zur Besprechung des weiteren Vorgehens.

 

-          Desinfizieren Sie sich bitte beim Betreten der Praxis/Klinik die Hände an den zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittelspendern an der Anmeldung. Bitte berühren Sie sowenig Oberflächen wie möglich. Ergänzend werden Türgriffe bzw. -klinken und andere Kontaktflächen nach einem engmaschigen Hygieneplan von uns desinfiziert.

 

-        Wir möchten nicht unhöflich erscheinen, dennoch verzichten wir aufgrund der aktuellen Situation auf das Händeschütteln.

 

-        Halten Sie bitte mindestens ein bis zwei Meter Abstand zu uns und den anderen Patientenbesitzern. Sehen Sie beim Eintreten in das Wartezimmer, dass sich dort schon recht viele Personen aufhalten, dann gehen Sie bitte gleich wieder ins Freie und unterrichten uns telefonisch darüber, dass Sie da sind und draußen warten.

 

-        Während der Untersuchung und Behandlung wird Ihr Tier vornehmlich von unseren Praxismitarbeitern gehalten. Halten Sie sich dabei gern im Sichtbereich Ihres Tieres auf, aber bitte weit genug entfernt vom Behandlungstisch.

 

-        Tiere, bei denen eine Narkose notwendig ist, erhalten diese ab sofort nur noch in Begleitung unseres Personals.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis dafür, dass wir möglicherweise gezwungen sein werden, planbare Untersuchungen und Eingriffe in Zukunft zu verschieben.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

 

Ihr Team der Praxis/Klinik

 

    

 



Ab Januar 2020 gibt es eine neue Tierarztgebührenordnung für Notfälle, sie beinhaltet einen Notdienstzuschlag von 59,50€ Brutto und mindestens der doppelte (bis vierfache) Gebührensatz. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter der Rubrik "Schon gewusst"

 




Aktuell optimieren wir unsere Webseite, um diese für Sie noch benutzerfreundlicher zu gestalten. Es kann daher zu leichten Störungen kommen. Wir bitten hierfür um Verständnis.


Unsere Auszubildende Julia hat erfolgreich ihre Prüfung zur "Tiermedizinischen Fachangestellten" bestanden.
Leider hat sie ihr starkes Heimweh wieder in ihre alte Heimat, zu ihrer Familie und Freunden, zurück verschlagen und unterstützt jetzt im Raum Dresden ein Laborteam. Gern hätten wir sie behalten, wünschen ihr aber dennoch alles Gute für die weitere Zukunft.


WIR HABEN UNS AUF DIE BEHANDLUNG VON HAUTERKRANKUNGEN (2-jährige Zusatzausbildung) und auf die BEHANDLUNG VON ZAHNERKRANKUNGEN SPEZIALISIERT.

Zahnerkrankungen machen einen großen Teil der Erkrankungen bei Hund und Katze aus, vielfach liegen sie im Vorborgenem, weil sie oft im Wurzelbereich beginnen. Eine digitale dentale Röntgenuntersuchung der gesamten Maulhöhle ist gerade bei Katzen ein MUSS, wenn man fachgerecht behandeln möchte. Gerne beraten wir Sie dazu in unserer Praxis.